Öffnungszeiten
Montag-Freitag:
07:30 bis 17:00 Uhr
Samstag:
08:30 bis 12:30 Uhr
Schausonntag:
13:00 bis 18:00 Uhr
(Jeden ersten Sonntag im Monat)
Öffnungszeiten
Montag-Freitag:
07:30 bis 17:00 Uhr
Samstag:
08:30 bis 12:30 Uhr
Schausonntag:
13:00 bis 18:00 Uhr
(Jeden ersten Sonntag im Monat)

Alles rund ums Thema Heizung

Moderne Heiztechnik bietet viel Komfort und spart Energie. Wir führen das gesamte Programm und bieten die für Sie 100% passende Heizung: moderne Öl- und Gasheizungen, Brennwerttechnik, Warmwasserbereitung, Regelung und Heizkörper, Anlagen für Solarenergie, Wärmepumpen, aber auch Elektroheizungen, Infrarotheizungen und Infrarotheizer sowie vieles mehr.

Unsere Fachberater stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Gemeinsam mit unseren Partnern im Fachhandwerk bieten wir ihnen individuell maßgeschneiderte Lösungen an.

  • Innovative Heiztechnik

    Moderne Heiztechnik bietet viel Komfort, spart Energie, reduziert Kosten und schont die Umwelt. Durch die enge Zusammenarbeit mit Handwerk und Industrie sind wir immer auf dem neuesten Stand.

  • Energieeffizienz

    Intelligente Heiztechnik im Zusammenspiel mit kontrollierter Wohnraumbe- und entlüftung reduzieren den Bedarf an Primärenergie und damit Heizkosten und Abgase.

Als Abstrahlflächen haben wir neben allen gängigen Flächenheizungen ein umfangreiches Sortiment an Wohn- und Badheizkörpern, wie etwa Handtuchheizkörper, im Programm. Die Bereiche Heizungszubehör rund um die Heiztechnik, effiziente Raumtemperaturregelung, kontrollierte Wohnungsbe- und entlüftung, Schornsteinsysteme und vieles mehr, runden unser Programm ab.

Welcher
Heizungstyp sind Sie?

Eine Entscheidung für eine neue Heizung zu treffen, ist nicht immer leicht. Wir helfen Ihnen bei der Qual der Wahl.

Pellet-Heizung

Es gibt viele Aspekte, die für die Verwendung einer Pelletheizung sprechen. Zum einen die hervorragende Umweltbilanz durch die klimaneutrale Verbrennung, die niedrigen Betriebskosten aufgrund geringer Rohstoffpreise und nicht zuletzt die Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen wie Öl oder Gas durch einen nachwachsenden Rohstoff, dessen naturbelassene Verarbeitungsabfälle aus heimischen Sägewerken für die Pelletherstellung genutzt werden.

Mit dieser klimafreundlichen Heizung können Sie sämtliche Anforderungsprofile abdecken. Bei einem Umstieg muss nicht das komplette Heizungssystem modifiziert oder optimiert werden, es sind lediglich Anpassungen vorzunehmen. Vorhandene Rohrleitungen und Heizflächen lassen sich weiter nutzen.

Auch der Umstieg von festen Brennstoffen oder Öl ist im Heizungsbau einfach zu realisieren. Es gibt in der Regel keinen Platzverlust, da der vorhandene Brennstofflageraum als Pelletlagerraum oder zum Aufstellen eines Pelletsilos genutzt werden kann.

Ein weiterer positiver Aspekt ist die gute Kombinierbarkeit mit sonstigen regenerativen Energiequellen wie einer Solaranlage. Die umweltfreundliche Kombination aus Pelletheizung und Solarthermie sichert Ihnen erweiterte attraktive Fördermöglichkeiten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Für weitergehende Informationen und Beratung vereinbaren Sie bitte einen Termin mit einem unserer Fachberater.

Öl-Heizung

In deutschen Haushalten sorgen ca. 6 Millionen Ölheizungen tagein, tagaus verlässlich für Wärme und Warmwasser. Damit ist diese Technik seit Jahrzenten etabliert und zuverlässig. Sie haben freie Wahl des Brennstoffanbieters und sind nicht an den Anschluss an ein Versorgungsnetz gebunden. Somit können Sie Ihren Brennstoff in Niedrigpreiszeiten günstig bevorraten.

Moderne Brennwertkessel werden heute sinnvoll in Kombination mit Solarthermie eingesetzt. Dies bedeutet, dass der Anlagenbetreiber die idealen Bedingungen für die Zukunft bereitstellen kann. Wenn Sie sich entscheiden die Ölheizung mit Solarthermie zu kombinieren, können Sie sogar staatliche Subventionen beantragen.

Interessiert?

Für weitergehende Informationen und Beratung vereinbaren Sie bitte einen Termin mit einem unserer Fachberater.

Gas-Heizung

Die Gasheizung mit Brennwerttechnologie ist die in Deutschland am weitesten verbreitete Heizungsart. Durch eine sehr effiziente Nutzung der Energie ist diese ausgereifte Technik wirtschaftlich und umweltfreundlich.

Mit Flüssiggas kann diese Heiztechnik vielfach auch dort eingesetzt werden, wo kein Anschluss an das Erdgasnetzt besteht. Die Anschaffungskosten einer Gasbrennwertanlage sind im Vergleich zu anderen Heizungsanlagen etwas niedriger. Gasheizungen sind besonders klein und leicht. Es gibt sie als Kombinationsgeräte mit integriertem Warmwasserspeicher oder aber als Wandgeräte mit externem Trinkwasserspeicher. Gasheizungen lassen sich hervorragend mit Solarthermie oder Wärmepumpen kombinieren. Das sorgt für Einsparungen beim Gasverbrauch und erschließt gleichzeitig Fördermöglichkeiten für den Ausbau regenerativer Energien.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Gerne beraten wir Sie zu Ihrem Bauvorhaben! Vereinbaren Sie einen Termin mit einem unserer Fachberater.

Wärmepumpe

Die Wärmepumpe ist leise, sicher und wirtschaftlich und eine sehr umweltfreundliche und saubere Heizform. Sie ist vor allem im Neubaubereich bislang die bestmögliche Heizung, denn die Wärmepumpe verwendet die vorhandene und kostenlose Umweltwärme und macht sie für Heizung und Warmwasser nutzbar.

Als Wärmequellen dienen Luft, das Erdreich oder Grundwasser, wobei die Wärmequelle Luft bei der Installation am einfachsten zu realisieren ist und Deutschlandweit am weitesten verbreitet ist.

Im Altbaubereich erfreut sich die Wärmepumpe in Verbindung mit anderen Wärmeerzeugern, z. B. als Hybridheizung, auch immer größerer Beliebtheit. Darüber hinaus wird der Kauf einer Wärmepumpe vom Staat mit attraktiven Fördermitteln unterstützt.

Neugierig?

Ist es das richtige Heizsystem für Ihr Objekt? Vereinbaren sie einen Termin mit einem unserer Fachberater.

Pellet-Heizung

Es gibt viele Aspekte, die für die Verwendung einer Pelletheizung sprechen. Zum einen die hervorragende Umweltbilanz durch die klimaneutrale Verbrennung, die niedrigen Betriebskosten aufgrund geringer Rohstoffpreise und nicht zuletzt die Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen wie Öl oder Gas durch einen nachwachsenden Rohstoff, dessen naturbelassene Verarbeitungsabfälle aus heimischen Sägewerken für die Pelletherstellung genutzt werden.

Mit einer Pelletheizung können Sie sämtliche Anforderungsprofile abdecken. Bei einem Umstieg muss nicht das komplette Heizungssystem modifiziert oder optimiert werden, es sind lediglich Anpassungen vorzunehmen. Vorhandene Rohrleitungen und Heizflächen lassen sich weiter nutzen.

Auch der Umstieg von festen Brennstoffen oder Öl ist einfach zu realisieren. Es gibt in der Regel keinen Platzverlust, da der vorhandene Brennstofflageraum als Pelletlagerraum oder zum Aufstellen eines Pelletsilos genutzt werden kann.

Ein weiterer positiver Aspekt ist die gute Kombinierbarkeit mit sonstigen regenerativen Energiequellen wie einer Solaranlage. Die umweltfreundliche Kombination aus Pelletheizung und Solarthermie sichert Ihnen erweiterte attraktive Fördermöglichkeiten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Für weitergehende Informationen und Beratung vereinbaren Sie bitte einen Termin mit einem unserer Fachberater.

 

Öl-Heizung

In deutschen Haushalten sorgen ca. 6 Millionen Ölheizungen tagein, tagaus verlässlich für Wärme und Warmwasser. Damit ist diese Technik seit Jahrzenten etabliert und zuverlässig. Sie haben freie Wahl des Brennstoffanbieters und sind nicht an den Anschluss an ein Versorgungsnetz gebunden. Somit können Sie Ihren Brennstoff in Niedrigpreiszeiten günstig bevorraten.

Moderne Brennwertkessel werden in der heute sinnvoll in Kombination mit Solarthermie eingesetzt. Dies bedeutet, dass der Anlagenbetreiber die idealen Bedingungen für die Zukunft bereitstellen kann. Wenn Sie sich entscheiden die Ölheizung mit Solarthermie zu kombinieren, können Sie sogar staatliche Subventionen beantragen.

Interessiert?

Für weitergehende Informationen und Beratung vereinbaren Sie bitte einen Termin mit einem unserer Fachberater.


Gas-Heizung

Die Gasheizung mit Brennwerttechnologie ist die in Deutschland am weitesten verbreitete Heizungsart. Durch eine sehr effiziente Nutzung der Energie ist diese ausgereifte Technik wirtschaftlich und umweltfreundlich.

Mit Flüssiggas kann diese Heiztechnik vielfach auch dort eingesetzt werden, wo kein Anschluss an das Erdgasnetzt besteht. Die Anschaffungskosten einer Gasbrennwertanlage sind im Vergleich zu anderen Heizungsanlagen etwas niedriger. Gasheizungen sind besonders klein und leicht. Es gibt sie als Kombinationsgeräte mit integriertem Warmwasserspeicher oder aber als Wandgeräte mit externem Trinkwasserspeicher. Gasheizungen lassen sich hervorragend mit Solarthermie oder Wärmepumpen kombinieren. Das sorgt für Einsparungen beim Gasverbrauch und erschließt gleichzeitig Fördermöglichkeiten für den Ausbau regenerativer Energien.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Gerne beraten wir Sie zu Ihrem Bauvorhaben! Vereinbaren Sie einen Termin mit einem unserer Fachberater.


Wärmepumpe

Die Wärmepumpe ist leise, sicher und wirtschaftlich und eine sehr umweltfreundliche und saubere Heizform. Sie ist vor allem im Neubaubereich bislang die bestmögliche Heizung, denn sie verwendet die vorhandene und kostenlose Umweltwärme und macht sie für Heizung und Warmwasser nutzbar.

Als Wärmequellen dienen Luft, das Erdreich oder Grundwasser, wobei die Wärmequelle Luft bei der Installation am einfachsten zu realisieren ist und Deutschlandweit am weitesten verbreitet ist.

Im Altbaubereich erfreut sie sich in Verbindung mit anderen Wärmeerzeugern, z.B als Hybridheizung, auch immer größerer Beliebtheit. Darüber hinaus wird der Kauf einer Wärmepumpe vom Staat mit attraktiven Fördermitteln unterstützt.

Neugierig?

Ist es das richtige Heizsystem für Ihr Objekt? Vereinbaren sie einen Termin mit einem unserer Fachberater.


Dezentrale Wohnraumlüftung von

Die Lüftungssysteme von LUNOS basieren auf einer bedarfsgerechten Durchströmung des gesamten Wohnbereichs. Das Portfolio umfasst dezentrale Lüftungssysteme, mit und ohne Wärmerückgewinnung, Abluftventilatoren, zentrale Lüftungstechnik und Fassadenelemente. Des Weiteren entwickelt LUNOS alle dazugehörigen Komponenten und Steuerungen. LUNOS steht für mehr als Wohnklima.

Die Kernkompetenzen von LUNOS liegen in der dezentralen kontrollierten Wohnungslüftung mit und ohne Wärmerückgewinnung, sowie in der Entwicklung und Herstellung von energieeffizienten Lüftern und Außenwandluftdurchlässen. Des Weiteren entwickelt LUNOS alle dazugehörigen Komponenten, sowie viele weitere Produkte, wie Abluftventilatoren und Fassadenlüftungssysteme mit versteckten Lüftungsöffnungen.

LUNOS steht seit Jahrzehnten für höchste Qualität, Funktionalität und Komfort. Lüftungsanlagen, ob mit oder ohne Wärmerückgewinnung verbessern die Luftqualität im Haus und sparen gleichzeitig Brennstoff für Ihre Heizung sowie Energie.

Silvento-ec-V
e2-Einschub
ego-Einschub

Online-Kataloge

Hier finden Sie Unterlagen zu den einzelnen Herstellern.

Unsere Partner im Bereich Heizung

    Kontakt

    Richard Schmeer GmbH
    Im Rotfeld 14-16
    66115 Saarbrücken

    Telefon: 0681 – 948440
    Fax: 0681 – 9484450
    E-Mail: mail@schmeer.de

    Öffnungszeiten

    Montag-Freitag:
    07:30 bis 17.00 Uhr
    Samstag:
    08:30 bis 12:30 Uhr

    Schausonntag:
    13:00 bis 18:00 Uhr
    (Jeden ersten Sonntag im Monat)

    Kontakt

    Richard Schmeer GmbH
    Im Rotfeld 14-16
    66115 Saarbrücken

    Telefon: 0681 – 948440
    Fax: 0681 – 9484450
    E-Mail: mail@schmeer.de

    Öffnungszeiten

    Montag-Freitag:
    07:30 bis 17.00 Uhr
    Samstag:
    08:30 bis 12:30 Uhr

    Schausonntag:
    13:00 bis 18:00 Uhr
    (Jeden ersten Sonntag
    im Monat)

    Kontakt

    Richard Schmeer GmbH
    Im Rotfeld 14-16
    66115 Saarbrücken

    Telefon: 0681 – 948440
    Fax: 0681 – 9484450
    E-Mail: mail@schmeer.de

    Öffnungszeiten

    Montag-Freitag:
    07:30 bis 17.00 Uhr
    Samstag:
    08:30 bis 12:30 Uhr

    Schausonntag:
    13:00 bis 18:00 Uhr
    (Jeden ersten Sonntag
    im Monat)